Mittwoch, 26. Juli 2017

Notwendiges Übel ... Oder so ! ;-)

Vorsicht es kommt meine Meinung!

 Ist meine Meinung jetzt Notwendigkeit oder Übel? ;-)


Vielleicht ja auch beides, was ich natürlich nicht hoffe.

Die Vorsicht wird jedem Lebewesen mit auf den Weg gegeben. Jedes Lebewesen besitzt diese wichtige Gabe. Allerdings benutzt sie auch jedes Lebewesen auf eine andere Art.

Notwendigkeit oder Übel!?
Meine Meinung ist Notwendigkeit. Was gleichzeitig auch bedeutet, dass meine Antwort ebenso ausfällt.

Wenn es die Vorsicht nicht geben würde, wären wir ganz schön arm dran. Blindlings würden wir nicht nur Probleme und Gefahren suchen. Nein, wir würden auch ebenso blindlings in sie hineinlaufen. Dieser Instinkt der Vorsicht rettet uns. Zumindest kann er uns retten, wenn wir auf ihn hören.

Wir sollten auf ihn hören, damit wir nicht zu SCHADEN kommen. Es ist ein Instinkt, ausschließlich dafür da ist, auf uns aufzupassen.
Niemals kann dieser Instinkt ein Übel sein.
Was bedeutet, dass die Vorsicht ebenfalls niemals ein Übel sein kann!


Hört sich leicht an?
Ist es ja auch!
Es hört sich falsch an?
Warum tut es das?

Vielleicht, weil wir glauben, dass die Vorsicht dafür sorgt, dass wir einige Dinge nicht in Angriff nehmen?!
NEIN!
Das ist definitiv nicht so!

Hier vergessen einige leider, den Unterschied zwischen Vorsicht und Angst, zu definieren.

Die Vorsicht meldet uns, dass wir auf bestimmte Dinge achten müssen. Die Vorsicht gibt kleine Zeichen als Warnung für uns. Die Vorsicht ist ein NOTWENDIGER Begleiter. Ein Begleiter, den wir brauchen. Ein Begleiter, ohne den wir sehr häufig aufgeschmissen wären.

Dafür, dass wir Dinge nicht in Angriff nehmen, ist die Angst ausschlaggebend. Die Angst vor Neuerungen kann uns Schaden zufügen. Sie kann dafür sorgen, dass wir uns unsere Träume und Wünsche nicht erfüllen. Die Angst kann uns als Raupe verharren lassen und dafür sorgen, dass wir niemals zu einem Schmetterling werden!


Aber die Angst ist heute nicht das Thema!

Und jetzt zu einem Buchtipp:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen