Donnerstag, 25. Mai 2017

Können Gedanken ohne Inhalt existieren?

Nein, können sie nicht!

Allerdings stelle ich mir eine ganz andere Frage.


Geht es überhaupt, Gedanken ohne Inhalte zu haben?

Was sollen Gedanken ohne Inhalte sein? Alle unsere Gedanken können nur stattfinden wenn wir über irgendetwas nachdenken.
Leider ist es hierbei vollkommen egal ob wir über etwas vernünftiges, oder tatsächlich über absoluten Schwachsinn philosophieren. In dem Moment, wenn wir uns über irgendetwas Gedanken machen, haben unsere Gedanken Inhalte.

Außerdem ist die berechtigte Frage zu diesem Thema doch folgende:
Kann oder darf irgendjemand darüber urteilen, ob das worüber wir nachdenken, ein Inhalt ist. Nur weil jemand meint, dass unsere Gedanken albern oder lächerlich sind, müssen sie es noch lange nicht sein.


Selbstverständlich denke auch ich manchmal, dass einige Menschen bei ihren Texten vergessen haben ihr Gehirn einzuschalten. Tatsächlich ist es so, dass manchmal ein solcher Schwachsinn geschrieben wird, dass man von einem Gehirn im Off-Modus ausgehen muss.
Doch vielleicht liegt es weder an der Person, noch an dem, was sie geschrieben hat. Es könnte ja auch so sein, dass ich einfach zu blöd bin. Dass es an mir liegt und ich lediglich nicht verstanden habe, was diese Person ausdrücken wollte.

Da wir jetzt herausgefunden haben, dass es (zumindest aus meiner Sicht) keine Gedanken ohne Inhalte geben kann, möchte ich das Thema etwas ausweiten.
Lasst uns doch mal den Begriff „Falsche Gedanken“ etwas näher betrachten.

Wann genau sind Gedanken falsch? Gibt es jemanden, der dies beurteilen kann? Darf es jemanden geben, der die Gedanken einer anderen Person negativ bewerten sollte?
Ganz sicher hat jeder von uns es schon mal gemacht.
Jeder von uns wird andere Menschen und deren Gedanken, schon mal verurteilt haben. Wenn nicht verurteilt, dann aber zumindest, sich darüber amüsiert haben.

Was ja irgendwie auch logisch ist. Jeder von uns hat andere Interessen, lebt ein anderes Leben und hat Freude an Situation, die andere vielleicht langweilig und öde finden. Trotzdem hat dieser Mensch in diesem Moment keine Gedanken ohne Inhalte und schon gar keine falschen Gedanken.

Andere Gedanken vielleicht.
Nicht vielleicht kommt ganz sicher ist es so.


Allerdings ist es ganz sicher nichts verwerfliches, anders zu denken als die anderen.

Lust auf LeseSpaß?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen