Mittwoch, 14. Dezember 2016

Wasser oder Wein

Ist es wie Tag und Nacht?

Oder sind es gar keine Gegensätze?


Wie auch immer es sich verhalten mag?
Ich finde, dass es viel zu viele Menschen gibt, die Wasser predigen und Wein trinken! Warum es so ist kann ich nicht erklären. Vielleicht brauchen sie es als Entschuldigung für sich selbst. Immerhin hört es sich ziemlich "NETT" an, wenn man anderen erzählt, auf was man alles verzichtet. Zumindest verzichten würde. Oder eventuell verzichten könnte.

Womit wir direkt beim "würden" und "könnten" angelangt sind.
Schrecklich finde ich es!
Warum kann man nicht einfachen MACHEN oder die Fresse halten?

Das würde ich auch machen. Sowas könnte ich sofort tun.
Ganz ehrlich, bei solchen Aussagen schwillt fast immer meines Zornesader an. Warum können diese Menschen es nicht einfach machen und anschließend erzählen, dass sie es getan haben?


Vielleicht darf ich kurz mal Herrn Goethe zitieren. Ich finde, dass es total gut zum heutigen Thema passt.

Das Wasser allein macht stumm, das beweisen im Wasser die Fische,
der Wein allein macht dumm, das beweisen die Herren am Tische.
Daher, um keines von beiden zu sein, trink´ ich Wasser vermischt mit Wein.

Was sagt ihr? Da steckt unheimlich viel Wahrheit, besser gesagt Realität, drin. Tatsächlich empfinde ich es ebenfalls als DUMM, sich präsentieren zu wollen, ohne wirklich etwas dafür zu machen.
Dieses vorspielen eines Moralapostels und eigentlich ganz anderer Meinung zu sein, ist nicht nur dämlich, sondern auch ein gemeines Spiel. Man ist seinen Mitmenschen gegenüber nicht fair und wenn man es mal platt ausdrückt, verarscht man damit sogar seine Freunde und Bekannte.

In erster Linie allerdings sich selbst!
Tatsächlich vermute ich, dass einige Menschen dieses "Spiel" so perfekt beherrschen, dass sie schon selbst daran glauben.
Was wiederum eine schlechte Voraussetzung für ein vernünftiges Leben ist.
Sich selbst zu "verarschen" muss doch nun wirklich nicht sein! Schlimm genug, wenn es mit anderen macht.


Wenn man der Meinung ist, so sein zu wollen (Wein-Typ), dann muss man auch dazu stehen. Dann sollte man genügend Charakter besitzen, auch mit dieser Einstellung durch das Leben zu gehen. Sie zu präsentieren und mit den Reaktionen der anderen Menschen zu leben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen