Donnerstag, 19. Mai 2016

Rezensionen

... freuen die Autoren!

Zumindest meistens ;-)

Allerdings geht es mir so, dass mir auch die negativen nichts anhaben können.

Warum es so ist?
Ganz einfach. Man kann ziemlich einfach zwischen drei Arten von negativen Rezensionen unterscheiden.

1. Die wirklich negativen Rezensionen, die eine vernünftige Begründung enthalten. Aus diesen kann man lernen und sollte es auch machen. Sie ein Ansporn für mich und bringen mich dazu, mir Gedanken über mein Werk und über meine zukünftigen Werke zu machen.

2. Dann gibt es aber auch die Stunk-Nasen. Das sind die Menschen, die immer alles schlecht finden und dies auf eine (ihre) Art mitteilen möchten. Die Menschen, die wahrscheinlich ziemlich viel LANGEWEILE haben, oder nicht damit klar kommen, dass sie selbst nichts hinbekommen. Über diese schlechten Rezensionen kann ich mich nicht ärgern. Meistens erkennt man es auf den Blick, nach den ersten Worten, oder an der Ausdrucksweise. Ansonsten kann man es aber auch auf eine andere Weise schnell herausbekommen. Man klickt einfach den die Person und sieht nach, was für Bewertungen die sonst so abgegeben haben. ;-)
Ihr glaubt mir nicht?
Probiert es einfach mal aus.

Tja ... und dann gibt es noch eine DRITTE Art ...!

3. Tatsächlich gibt es Autoren, die anderen Autoren Schaden zufügen wollen. Sie bauen sich einen Account bei Amazon auf und versuchen von diesem aus, die ANDEREN Autoren schlecht zu machen.
Ihr glaubt es nicht?
Das habe ich auch nicht! Doch inzwischen gibt es Beweise und zum Glück kennen WIR bereits viele der Autoren-NICHT-Kollegen, die solche Scheiße machen.
Doch eines weiß ich, diese Menschen werden ganz sich vom Leben bestraft. Und wenn nicht vom Leben, dann von den FAIREN Kollegen!

So ihr LIEBEN, jetzt habe ich noch 2 Dinge auf dem Herzen:


A. Kommt doch meine Autoren-Kollegen und mich in unserer HEARTBEAT - Gruppe besuchen:


wir würden uns sehr freuen!

B. Schaut euch die Bewertungen zu Kerrys und meinem neuen Roman an. ... Wenn ihr mögt, dürft ihr es auch downloaden und anschließend selbst eine Rezension schreiben! ;-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen