Donnerstag, 28. April 2016

Schwierige Themen

Auf gehts  ...

"Vertrauen und Ehrlichkeit in der Liebe" ...

Gehören diese Dinge nicht zusammen?

Kann eine Liebe ohne Vertrauen und Ehrlichkeit überhaupt funktionieren???


Meine Meinung hierzu ist ein ganz eindeutiges JEIN ... ;-)

Blöd ... Oder?
Aber je länger ich mir Gedanken darüber gemacht habe, je mehr bin ich von einem JA in dieses komische Wort, dass es doch eigentlich gar nicht gibt, JEIN gerutscht ...

Ich hoffe, IHR denkt jetzt nichts schlimmes über mich ...
ABER, wenn ich schon einen BLOG-Auftrag bekomme, will ich auch meine EHRLICHE Meinung äußern ...

Ich fange mal mit der Normalität an ...
Also, ich hoffe zumindest, dass es die NORMALITÄT ist ...!!!
Eine Liebe kann ohne Vertrauen und Ehrlichkeit nicht funktionieren ...
Was hat eine Beziehung für einen Sinn, wenn sie ohne diese BEIDEN Säulen aufgebaut wird? Wahrscheinlich keinen!!!
Weshalb sollte ich eine Beziehung mit jemanden führen, zu dem ich kein Vertrauen habe? Warum sollte ich Zeit mit jemanden verbringen, zu dem ich nicht EHRLICH bin? Könnte ich meine Zeit dann nicht anders viel besser nutzen?

Daher ein ganz klares JA von mir ... Und zwar dazu, dass eine WAHRE Liebe nur bestehen kann, wenn es grenzenloses Vertrauen und Ehrlichkeit gibt ... !!!

Doch nun ist der Moment in diesem Blog gekommen, wo ich mein LIEBLINGSWORT anwenden kann ...

ABER ;-)
Zu was zählen Notlügen?
Fällt eine Notlüge in den Part Ehrlichkeit oder gilt es schon als UNEHRLICH?

"Du bist noch genauso schön wie damals, als wir uns kennengelernt haben ..."

"Deine Figur ist toll, ich mag deinen Bauch ..."

"Deine Falten machen dich noch schöner und interessanter ..."

Dies waren nur ein paar Beispiele ... ;-)
Bin ich in diesen Momenten UNEHRLICH ...?

Unabhängig von diesen Notlügen glaube ich aber auch, dass viele Beziehungen in der heutigen Zeit auch ohne das ganz große Vertrauen bestehen können ... Wahrscheinlich nicht nur in der heutigen Zeit ...
Es wird auch früher bereits so gewesen sein ...!

Habt IHR schon mal ganz zufällig ins Handy EURES Partner geluschert?

Ganz ausversehen ne Postkarte gelesen, die nicht für EUCH, sondern für den war?

In eine Jackentasche gegriffen, obwohl es nicht EURE Jacke ist?

Am Festnetztelefon nachgesehen, welche Telefonate zuletzt geführt wurden?

Mehr Beispiele möchte ich gar nicht nennen ...

Sollte jemand alle Fragen mit NEIN beantwortet haben und auch sonst keine anderen (ähnliche) Dinge gemacht haben ... HUT AB !!!

Aber ich glaube, dass Menschen die ein gewisses Alter erreicht haben, einfach bereits zu viel erlebt haben ...
Also, wenn man über 30 Jahre alt ist und einige Beziehungen und vielleicht auch Enttäuschungen erleben "durfte", kann sowas schon mal passieren ... ODER?
Vielleicht braucht man sowas als BESTÄTIGUNG ... man möchte gar nichts finden ... will auch eigentlich gar nicht so sein ...
UND doch wurde man vom Leben geprägt ...!!!

Die Beziehung ist trotzdem toll, man ist glücklich und verliebt ...

Und jetzt?
Wir haben in diesem Augenblick eine Liebe ohne Vertrauen ...
Muss man diese jetzt beenden?
SAGT IHR ES MIR ...!!!

Noch ein paar Beispiele gefällig? ;-)
"Das Konzert war toll ... Nein, ich habe mich mit keiner anderen Frau unterhalten ..."

"Die Telefonnummer meiner EX habe ich nicht mehr ..."

"Ups, den Kratzer im Auto habe ich gar nicht gesehen ..."

"Quatsch ... ich habe nicht mehr als 3 Bier getrunken ..."

Sind wir, wenn wir solche Dinge sagen, grundlegend UNEHRLICH ??? Oder wollen wir nur nicht unnötigen Streit vom Zaun brechen ...?

Ihr merkt, worauf ich hinaus will ...???
Ich finde es sehr schwierig, die Grenzen zu finden ...

Bis wann sind es "erlaubte" KLEINIGKEITEN???

Ich gebe zu, dass ich einige dieser Dinge selbst in meinem LEBEN erleben "durfte" ... Einige auch selber gemacht habe ...
Welche es sind?
KEIN KOMMENTAR ... ;-)


ABER
Eine LIEBE ohne VERTRAUEN und EHRLICHKEIT macht aus meiner Sicht keinen Sinn !!!
Ich würde es lassen, egal wie sehr ich den Menschen LIEBE ...

Ich hoffe, dass ich EUCH jetzt nicht geschockt habe ...
UND, dass ich EUCH kein schlechtes Gewissen gemacht habe ...

Ich wünsche EUCH eine Liebe voller VERTRAUEN und EHRLICHKEIT ...
Aber denkt daran, manchmal muss man auch ein Auge zudrücken können ... So schierig es auch sein mag ...
DENN IMMERHIN LIEBT IHR DIESEN MENSCHEN DOCH ...!!!

Einen ehrlichen und vertrauensvollen Tag wünscht

Ben

1 Kommentar:

  1. Nochmal ich: Ich habe deinen Blog gelesen. Es gibt kein eindeutiges Ja oder Nein. Das größte Geschenk für die Liebe ist es wenn sich beide absolut vertrauen können und absolut ehrlich sein können. Doch man muß auch abwägen ob es, wenn man wirklich liebt, besser ist nicht alles ehrlich zu sagen weil man den geliebten Menschen auch damit verletzen kann. Feinfühligkeit und Einfühlungsvermögen heißen die Zauberworte.

    AntwortenLöschen