Mittwoch, 6. April 2016

Naturwunder

Schade, dass ich bei diesen Abstimmung nicht teilnehmen darf ...

Nicht um abzustimmen, sondern einfach um dort meine Meinung sagen zu dürfen.

Was ich meine? Das "Gremium", dass entscheidet, was ein Naturwunder ist.

Weshalb ich gerne dabei sein möchte?
Ganz einfach ... das Wort Naturwunder wird aus meiner Sicht falsch benutzt ...


Unter dem Wort Naturwunder verstehen die "gelehrten" -unter uns- diese folgenden 7 Schätze unserer Erde ...
wobei es seit 2011 (glaube ich) die 7 "neuen" Naturwunder gibt:
  • Amazonas Regenwald in Südamerika
  • Halong Bay Bucht in Vietnam
  • Iguazu Wasserfälle in Brasilien und Argentinien
  • Jejudo-Insel in Südkorea
  • Komodo-Insel in Indonesien
  • Puerto-Princesa Untergrundfluss in den Philippinen
  • Tafelberg in Südafrika
Und wisst IHR was ...? Es gibt sogar "VERLIERER" ... Ja, folgende Naturwunder wurden tatsächlich als VERLIERER bezeichnet ...
Zu den grossen Verlierer der Wahl der Neuen 7 Weltwunder der Natur gehören unter anderen der Angel Wasserfall in Venezuela, das Great Barrier Reef in Australien, die Galapagos Inseln in Ecuador und der Grand Canyon in den Vereinigten Staaten.

Diese Wunderschönen Orte (ich bin nicht dort gewesen) als VERLIERER zu bezeichnen, finde ich -gelinde gesagt- eine absolute Frechheit ...

Aber zurück zu meinem eigentlichen Ansatz ... Ich starte jetzt einfach mal mit meiner UREIGENEN Philosophie zu dem Thema (Wort) Naturwunder ...


Alles auf unserer Welt ist aus meiner Sicht ein WUNDER DER NATUR ... also sozusagen ein Naturwunder ...
Eine Pusteblume zum Beispiel ... wenn ich erlebe, wie diese Pflanze durch den Asphalt hindurch wächst ... wie sie aus einer gelben Blüte zur Pusteblume wird und ihre Samen durch die Welt schickt ...

Jede Welle ist ein Wunder für sich ... jede ist EINZIGARTIG ... jede zeigt uns, wie "romantisch", friedvoll oder auch unberechenbar und gefährlich das Meer sein kann ...! Jeder Strandabschnitt, jedes Watt, alle Wüsten ...
Aber auch jede Wiese, alle Felder und Wälder sind etwas BESONDERES ...
Unsere Flüsse, Seen und sogar die kleinen Teiche beglücken uns mit Leben und Freude ... Ein Moor, dass unberechenbar und unheimlich vor uns liegt, hat etwas magisches ... etwas mysteriöses ...!

Wenn ich an den Sylter Dünen, dem Alsterwanderweg in Hamburg oder auf den Halden im Ruhrpott bin, empfinde ich BESONDERE Momente, die mir nur durch diese Naturwunder geboten werden können ...

Wenn ich mit offenen Augen durch die Welt laufe, bietet mir unsere Welt unendlich viel ... ICH MAG ES NICHT ENTSCHEIDEN, was GRÖSSER oder KLEINER ist ...


ICH gebe zu, dass für mich die Welt und ihre (unsere) Natur, voller Wunder ist ... ich genieße alle diese Wunder ... ich sauge sie auf und zehre von ihnen ... diese Naturwunder machen mein Leben reicher, bunter, schöner und lebenswerter ...

Aber ich könnte NIEMALS eine Abstufung vornehmen ...

UND wisst IHR was ...?
Ich kann auch nicht verstehen, dass es 7 ALTE und 7 NEUE Naturwunder gibt
Warum sind diese 7 Wunder plötzlich ALT ... Alt waren sie schließlich irgendwie schon immer ... ;-)
  • Der Koloss von Rhodos
  • Das Mausoleum von Halikarnassos
  • Der Leuchtturm auf der Insel Pharos bei Alexandria
  • Die Hängenden Gärten der Semiramis
  • Der Tempel der Artemis
  • Die Zeusstatue von Olympia
  • Die ägyptischen Pyramiden
Aber gut ... ich werde es nicht ändern können ... WIR werden es nicht ändern können ...
ABER ich finde, dass wir keine 7 (von Wissenschaftlern gewählten) Naturwunder benötigen ...
WIR HABEN GENÜGEND ANDERE ...!

Meine Meinung ist, dass jedes Leben und jeder Ort unserer Welt den Titel Naturwunder verdient hat ...
Habt einen

WUNDERvollen Tag

Euer

Ben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen