Sonntag, 10. April 2016

Das Problem

an den Problemen ...

 

ist doch "eigentlich" nur, dass wir selbst ein Problem daraus machen ...


Die meisten Probleme sind doch nur deshalb Probleme, weil wir uns einreden, dass wir ein Problem haben ...
Weil wir viele Dinge als Problem betiteln, die vielleicht viel kleiner sind ... die -wenn überhaup- nur ein "Fall" sind ...
UND Fälle sind doch sehr viel einfach zu lösen als diese blöden Probleme ...!!!

Wollen wir nicht einfach mal versuchen, das Wort Problem aus unserem Wortschatz zu verdrängen ...? Ich könnte mir gut vorstellen, dass unser Leben "blitzartig" sehr viel leichter wäre ...!

Vielleicht hilft es auch, wenn man schon glaubt ein Problem zu haben, dieses "Problem" in kleinere Probleme, die dann Fälle wären, aufzuteilen ... Diese dann abzuarbeiten ... und so gegen das Problem anzukämpfen ...

Doch jetzt gehen wir erst mal nachsehen, wie das Wort Problem, überhaupt beschrieben wird:

Ein Problem (gr. πρόβλημα próblema das Vorgeworfene, das Vorgelegte, „das, was [zur Lösung] vorgelegt wurde“), auch Problematik, nennt man eine Aufgabe oder Streitfrage, deren Lösung mit Schwierigkeiten verbunden ist. Probleme stellen Hindernisse dar, die überwunden oder umgangen werden müssen, um von einer unbefriedigenden Ausgangssituation in eine befriedigendere Zielsituation zu gelangen. Probleme treten in diversen Ausprägungen in allen Lebensbereichen und Wissenschaften auf. Um ein Problem lösen zu können, kann es sinnvoll sein, es in einfachere Unteraufgaben zu zerteilen oder auf ein bereits gelöstes Problem zurückzuführen oder die Ausgangssituation auf ungewohnte Art und Weise zu betrachten.


Hui ... so weit war ich gar nicht von Wikipedia entfernt ... !

 Und wenn ich jetzt noch schnell einen Wikipedia-Satz kopieren darf, dann geht es auch sofort weiter ...!
"Probleme stellen Hindernisse dar, die überwunden oder umgangen werden müssen, um von einer unbefriedigenden Ausgangssituation in eine befriedigendere Zielsituation zu gelangen."

Seht IHR ...!
Das Problem stellt sich ganz anders dar, als wir es vermuten ...! Wir versuchen, ein Problem zu klären ... dagegen zu kämpfen ... ES ZU BESIEGEN ...
Was ja auch richtig ist ... immerhin macht es uns anschließend stärker!

Doch wir können es aufteilen ... einen anderen Weg wählen ... es umkurven ...!
Manchmal genügt es doch schon, sich die ganze Sache aus einer anderen Perspektive anzusehen ... Aus einem anderen Blickwinkel sehen Dinge fast immer ganz anders aus ... (selten blöd der Satz ... aber ER BLEIBT TROTZDEM...!) ;-)

Wenn zum Beispiel mein Kühlschrank im Eimer ist, habe ich ein Problem ...
Wenn ich nicht möchte, dass meine Lebensmittel vergammeln, kann ich diesen defekten Kühlschrank immer und immer wieder mit Eiswürfeln auffüllen ... Mal abgesehen davon, dass ich eine ständig nasse Küche hätte ... UND das es eine sehr SINNBEFREITE Arbeit wäre ... Würde mein eigentliches Problem bleiben ...
Wenn ich aber das Problem von einem anderen Blickwinkel betrachte, könnte ich eventuell auf die Idee kommen, den Kühlschrank reparieren zu lassen ... ;-)


Aber mal im Ernst ...
Lasst uns die Probleme nicht überbewerten ... lasst uns es einfach anders benennen ... lasst uns die Dinge aus nem anderen Blickwinkel betrachten ...
Ich wette darauf, dass viel Dings (oder wie war der dieser blöde Ausdruck man noch?) auf diese ART und WEISE, viel einfacher erscheinen werden !

Lasst UNS das Leben genießen ...!

Nen bunten Tag

Wünscht

Ben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen