Donnerstag, 24. März 2016

Ich habe mal ne Frage

Eine Frage an die Hundebesitzer!


Wahrscheinlich wird sowieso jeder sagen:
"Das mache ich nie!"

Was entweder für meine Blogbesucher spricht! Oder aber einige tüddeln ein wenig ...

Immerhin kann ich dieses "schwachsinnige" Phänomen täglich sehen. Es wird mir präsentiert, egal wo ich spazieren gehe.

Und nun verrate ich auch endlich um was es geht. :-)


Hundebeutel mit Inhalt ... Also, genauer gesagt = Verpackte Hundekacke!

Was zum Henker treibt Menschen dazu, zunächst den Hundekot aufzusammeln, ihn dorthin zu befördern wo er hingehört, um dann die Tüte samt Inhalt in die Hecken zu werfen?
NEIN, es sind keine Ausnahmen.
Also, klar sind es Ausnahmen. Allerdings nicht wenige.

Wenn ich mit offenen Augen durch die Weltgeschichte laufe, was ich nicht nur mache, damit ich nicht gegen Bäume laufe, sehe ich diese Tütchen überall. Selbstverständlich nur dort, wo sie nicht hingehören! Wären sie vernünftig entsorgt, könnte ich sie ja nicht sehen, da ich nur höchst selten in Mülleimern wühle.

Aber jetzt mal zurück zum ernst des Lebens ... in diesem Fall wohl eher zum SCHWACHSINN des Lebens!
Kann mir jemand erklären warum man sowas macht?
Erst den Kot aufsammeln und dann samt Tüte in die Gegend werfen, ist doch echt lächerlich. Da kann man ihn besser gleich liegen lassen. Dann ist immerhin etwas auf dem Boden, das relativ zügig EINS mit der Natur wird.

Vielleicht wagt es sich ja einer, sich zu outen und uns zu erklären, weshalb er es so macht!?


Bequemlichkeit kann es doch eigentlich sein. Mülleimer stehen sehr häufig am Wegesrand. Außerdem, wenn jemand so bequem ist und den Beutel nicht in den Abfalleimer werfen möchte, sondern ihn mit Gebüsch versenkt, warum ist dann nicht zu bequem dafür, den Kot aufzusammeln?

Fragen über Fragen!

Obwohl ich Bücher schreibe und glaube, dass ich eine relativ starke Fantasie habe, fällt mir hierzu keine plausible Erklärung ein.

Euch etwa?

Liebe Grüße
Ben




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen