Mittwoch, 9. Dezember 2015

Vergangenheit ist es

... wenn es nicht mehr weh tut!

Ob dieser Satz wohl wirklich korrekt ist?
Da ihn Mark Twain gesagt hat, sollte man es fast glauben. Wobei ich so ganz spontan etwas anderes denken würde.

Mal ganz abgesehen davon, dass es auch schöne Momente gibt, die wir in unserer Vergangenheit tragen, glaube ich, dass einige Momente auch nach langer Zeit noch weh tun. Es wäre doch auch merkwürdig, wenn es anders wäre!

Okay, wenn ein Kind sein Eis in den Dreck fallen lässt,  ist es eine Stunde später nicht mehr traurig darüber. Dann ist es bereits Vergangenheit und so sehr uninteressant, dass es keine Gedanken mehr daran verschwenden wird. Wenn ich daran denke, wie weh es tat, mit einer 6 in Mathe bei meinen Eltern auflaufen zu dürfen, dann lache ich heute darüber.


Wenn eine "normale" Liebe uns verlässt  
Welch gemeines Wort.
Hm, wie erkläre ich es am besten?
Also, wenn wir vielleicht 5 Beziehungen geführt haben, stellen wir doch meistens fest, dass es nicht bei allen / mit allen wunderschön gewesen ist. Trotzdem haben wir bei allen gelitten. Zumindest dann, wenn der Schritt, bessergesagt der Schlussstrich nicht von uns ausgegangen ist.

So, jetzt fange ich nochmal mit meinem Satz von eben an.
Wenn eine "normale" Liebe uns verlässt, dann fühlen wir uns schlecht. Glauben vielleicht sogar, dass jetzt alles vorbei sein könnte. Dass wir ab heute nur noch ein NICHT lebenswertes Leben führen werden. Doch dann wird alles anders. Irgendwann schnallen wir, dass es gar nicht so schlecht ist, diesen gemeinsamen Weg gehen zu müssen.

Tja, bis zu diesem Augenblick gebe ich Herrn Twain Recht. Bis hierher bin ich komplett seiner Meinung.
"Vergangenheit ist, wenn es nicht mehr weh tut!"

Doch was ist mit der wahren Liebe? Was ist mit unserem besten Freund? Was mit unseren geliebten Eltern?
Auch diese Menschen können von einem gehen! Wir haben darauf meistens keinen Einfluss. Wenn wir verlassen werden, haben wir eventuell eine Mitschuld daran. Doch wir können die Liebe zu diesen Menschen nicht abstellen!
Wir können sie zum Glück nicht abstellen. Ja, zum Glück! Auch wenn es sehr viel leichter für uns wäre, wenn es funktionieren würde.


Laut Mark Twain -wenn ich es richtig verstanden habe- gibt es für diese Menschen keine Vergangenheit in ihrem Leben.
Was aber meiner Meinung nach nicht passt, da die gemeinsame Zeit vergangen ist.

Es kann laut dem Satz von Herrn Twain keine Vergangenheit für unsere wahre Liebe geben. Keine Vergangenheit für unseren besten Freund und auch nicht für unsere Eltern!
Wenn diese Menschen nicht mehr an unserem Leben beteiligt sind. Wenn wir sie nur noch in unserem Herzen, unseren Gedanken und in den Gefühlen bei uns tragen dürfen. Dann genießen wir auf diese Art unsere vergangene und gemeinsame Zeit!

Und JA!
Es tut noch immer verdammt weh wenn ich an diese Menschen denke! Immerhin sind sie ein Teil meines Lebens gewesen. Wahrscheinlich der schönste Teil. Diese Menschen wurden mir genommen. Aber meine Liebe, meine Gefühle und meine Gedanken an sie SIND GEBLIEBEN!

Meine Meinung ist tatsächlich eine andere!

Bei BESONDEREN Menschen kann es sehr wohl wehtun, auch wenn es sich um die Vergangenheit handelt!

Habt nen tollen Tagt!
Euer
Ben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen