Dienstag, 27. Oktober 2015

Glücklich

Glücklich sein

… ist doch wohl das SCHÖNSTE, was es gibt auf der Welt!

Doch wie wird man überhaupt glücklich? Wann ist man glücklich?
Was braucht man alles, um glücklich zu sein?

Ich habe da eine Antwort. Es ist meine persönliche Meinung und selbstverständlich ist meine Meinung nicht maßgebend.
Aber ich habe, zumindest für mich, eine Lösung gefunden.

Man muss lernen, sich selber zu mögen.
Man muss zu sich selbst stehen, stolz auf erreichte Dinge sein. Man muss seinen Weg finden und dabei auf sein Herz und sein Bauch hören. Sich nicht verdrehen, weil andere Personen es von dir erwarten.


Klar sollte man sich Tipps anhören!
Vielleicht den einen oder anderen Tipp annehmen, oder ihn sogar ausprobieren.
Aber etwas machen, nur weil es andere von einem verlangen, ist doch wirklich dämlich.
 Es ist unser Leben und nur wir müssen uns in unserem Leben gefallen. Vor allem muss auch nur uns, unser Leben gefallen.
Okay, es ist schon schön, wenn wir auch anderen gefallen. Aber dies ist doch wohl nur der zweitwichtigste Punkt …

Wobei man hier tatsächlich unterscheiden sollte!
Es gibt Menschen, die dich nicht verändern wollen. Sie wollen dir helfen und sprechen dabei vielleicht die eine oder andere Empfehlung aus. Sie empfehlen dir, wie du vielleicht etwas schneller deine Ziele erreichen könntest. Sie möchten dich pushen oder dir zur Seite stehen.

Jetzt gibt es genau zwei Möglichkeiten.
Tipps annehmen, für gut befinden ausprobieren un ...
Genau, jetzt kommt das UND!
Und entweder mag man es und geht ebenfalls diesen Weg.
O D E R:
Man mag es nicht und sucht seinen eigenen Weg. Da dieser der bessere Weg zu sein scheint.
Doch Achtung, die Person, die einen anderen Weg geht und dir diesen empfohlen hat, hatte ganz bestimmt nichts Schlechtes im Schilde. Diese Person wollte helfen, unterstützen oder einfach nur für dich da sein.


Ich kann einen anderen Menschen nicht verurteilen, nur weil er einige Dinge anders sieht.
Wenn sich jemand eine Scheinwelt aufbaut, um seine Träume zu leben, muss dies nicht verkehrt sein.

Was richtig oder falsch ist, wird man wahrscheinlich nie herausfinden. Ich wünsche allen Menschen, die ihren Weg gefunden haben, viel Glück auf diesem.
Jemanden verurteilen, nur weil er es anders macht als ich, würde ich niemals.

Findet euren Weg und geht ihn.
Haltet die Augen offen, saugt alles auf, was euch weiterbringen könnte und sortiert aus, was ihr als falsch empfindet.
ABER BITTE verurteilt Menschen nicht, die es anders machen.
Zumindest dann nicht, wenn dadurch niemand zu Schaden kommt!

Habt nen tollen Tagt!
Euer
Ben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen