Freitag, 18. April 2014

Trauern ist ...

... für viele Menschen einfacher als Freude ...


Und nur schnell zur Info ...

... ich schreibe heute nicht über die Trauer bei geliebten Menschen ... nicht über die Trauer bei Menschen, die uns verlassen haben und uns von nun an als Stern zur Seite stehen ..!

Nein, ich meine eine andere Art ... aber gleich werdet ihr mein Kauderwelsch verstanden haben ... gebt mir nur noch ein paar Sätze Zeit ... ;-)


Ich fange ganz banal an ...
Wenn man ein Eis gegessen hat .... einen leckeren Kuchen "verhaftet" hat oder einach nur einen Kaffee getrunken hat ...

Wenn man 3 Tage lang das schönste Wetter genossen hat ... wenn man zwei wochen einen wundervollen Urlaub hatte ... oder wenn ein toller Abend mit dem besten Freund vorüber ist ...

Dann trauern die meisten Menschen ... sie sind traurig, darüber,  dass diese tolle zeit ... diese schöne Situation vorbei ist ...
Ganz ehrlich, ich finde diese Einstellung ziemlich falsch ...!

Ich freue mich darüber, dass ich diesen tollen Augenblicke in meinem Leben haben durfte ... bin glücklich, meine wertvolle Zeit in vollen Zügen (ich meine jetzt nicht die Deutsche Bahn) ... ;-)
genossen zu haben ...


Manchmal freue ich mich aber bereits schon in diesen Momenten darauf, es ganz bald wieder erleben zu dürfen ...
Aber trauern tue ich nicht ...!

Trauer sollte man nur dann anwenden, wenn Trauer auch angebracht ist ... viel zu häufig gibt es in unserem relativ kurzen Leben irgendwelche Gründe um trauern zu müssen ... da brauchen wir uns doch nicht noch künstliche Trauermomente selbst erzeugen ...

Wie immer ist meine Meinung nicht wirklich maßgebend ... wie immer kann ich lediglich darüber berichten, wie ich es mache ...
Ich will auch gar keine Tipps geben ...
Höchstens eine Empfehlung aussprechen ... lach


Aber ich habe gemerkt, dass sich mein Leben sehr viel schöner anfühlt,  wenn ich in diesen Momenten nicht trauer ... wenn ich diese Augenblicke für Freude nutze ...

Es gibt doch absolut keinen Grund,  aus einer einer Situation,  die ich mehr als genossen habe, etwas schlechtes zu machen ... warum sollte mich etwas schönes in ein Loch ziehen ...?

Vielleicht versucht ihr es einfach mal mit einem Eis ...
Und anschließend freut ihr euch darüber,  dass ihr diese ganz besondere Zeit mit euch verbracht habt ... seid glücklich über diese kurze Auszeit ... genießt den Moment einfach auch noch anschließend ... zehrt davon ...

Mir tut es gut ... vielleicht ist bei euch ähnlich?


Eine glückliche Zeit
Wünscht
Ben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen