Montag, 24. Februar 2014

Liebesbrief Part 2

Heute habe ich diesen Brief erhalten -mit dem Wunsch- diesen in meinem Blog zu veröffentlichen... gerne erfülle ich diesen und wünsche euch viel Spaß mit diesem "Brief an die Liebe" ...




 
Damals als ich dich kennengelernt habe sind mir deine besonderen Augen direkt aufgefallen und ich konnte diesem Blick vom ersten Moment an nicht widerstehen.  Es sind Blicke, wunderschöne Augen die mich dahinschmelzen lassen und was ich daran so besonders finde...? Dass es heute immer noch so ist... dass mich diese Augen förmlich fesseln und ich in jeglicher Situation immer wieder gerne in diese wunderschönen Augen blicke und es in vielen Momenten genieße mit diesem Augenpaar zu flirten! 

Was dich bzw uns noch so besonders macht... wir können gemeinsam lachen, über fremde Leute lästern, Quatsch machen... vielleicht manchmal sogar etwas "kindisch" sein und es ist ein tolles Gefühl gemeinsam so viel Spaß zu haben und herzhaft lachen zu können!




 

Toll ist es doch auch, wenn dein Partner gerne sein Essen mit dir teilt... Du dir das Herzstück vom Fleisch aussuchen darfst :-)

Kennt ihr es, wenn man so verliebt ist das man am Liebsten in seinen Partner kriechen würde... eng an ihm liegt, mit ihm kuschelt und seinen tollen Duft an seinem Hals einatmen kann...?! Seinen Atmen spürt und selbst gerne "aufsaugt" weil es ein angenehmes Gefühl ist sich so nah zu sein... gibt es etwas schöneres als Nachts wach zu werden, sich zu "suchen" um dann nach der anderen Hand greifen zu können und man somit Hand in Hand weiterschläft... es ist ein tolles und unbeschreibliches Gefühl und dafür werde ich gerne kurz wach! Es gibt für mich nichts schöneres als diese Nähe und Zuneigung! 

Ja. .. wenn man so verliebt in seinen Gegenüber ist fallen einem auch nicht alle Dinge so leicht... an machen Tagen würde ich meinem Partner gerne stündlich mitteilen,  gern ich ihn mag, wie verliebt ich in ihn bin... jedoch halte ich mich dann zurück... warum? Gute Frage? Ich möchte ihn nicht mit meiner Liebe erdrücken bzw. habe ich Angst ihn zu erdrücken und evtl auch Angst vor einer Enttäuschung? ! Enttäuschung im Sinne von... mein Partner kann mich irgendwann nicht mehr so lieben... diesen Weg gehen?




 


Es gibt auch Zeiten da kann man sich leider nicht so nah sein... mögen KM zwischen uns liegen... da fällt es mir besonders schwer diesen Partner nicht direkt bei mir zu haben und vor allem ist es schmerzhaft ihn für eine gewisse Zeit abgeben zu müssen. Da ich so verliebt bin tritt tatsächlich auch bei mir mal ein Zeichen der Eifersucht auf... teilweise zerfrisst sie mich etwas... weil man sich nicht nah sein kann. Worte sagen in solchen Momenten viel aus aber es kein Vergleich zu einem Blick, Umarmung oder Kuss...

Immer mal wieder ist es nicht so leicht mit der Liebe vielmehr sind die Rahmenbedingungen teilweise etwas kompliziert aber trotzdem hindert es meine Liebe nicht zu dir denn mein Herz tanzt!

Es gibt Lieder die ich mit so unbeschreiblich und unvergesslichen gemeinsamen Momenten verbinden kann... mit richtig schönen Zeiten... und zwischendurch kullert beim Hören dieser Lieder auch mal eine Träne... natürlich keine traurige Träne... Nein eine Träne vor Freude&Glück! 

Nun komme ich zum Ende meines Briefes an meine Liebe...




 


Bis heute kann ich dieses Glück dich zu kennen und haben zu dürfen nicht fassen. Es fühlt sich immer noch so toll an auch wenn manche Dinge schon ziemlich eingespielt sind... ich wünsche mir das diese Blicke-dieser Flirt immer so besonders sein wird, sich unsere Hände weiterhin gerne finden, du mich auch in Zukunft gerne von mir festhalten lässt und ich in deinen Armen einschlafen darf!

Auch wenn dieser Weg kein leichter sein wird freue ich mich sehr, wenn du ihn mit mir und für uns gehst!

Es ist schön, dass es DICH gibt denn schöne Momente mit dir sind kostbar!







NOCH FRAGEN ...?
Warum ich diesen Brief gerne in meinem Blog veröffentlicht habe, ist wohl klar ...
Eine Mensch, der einen solchen Brief schreibt ... der solche Worte findet ... muss LIEBEN ...
UND es gibt doch nichts schöneres auf der Welt, als Liebe zu geben und zu bekommen ...

UND ich WETTE, dass dieser Brief auch beim Empfänger Tränen hat kullern lassen ...

Einen LIEBEvollen Tag
Wünscht
Ben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen