Donnerstag, 5. Dezember 2013

Und dann ...

... kamst Du in mein Leben ...


Nicht langsam ... nicht schleichend ... nein, nicht einmal vorgewarnt hast Du mich ... ich habe keinen Tipp ... keinen noch so kleinen Hinweis ... einfach gar nicht habe ich im Vorwege bekommen ... ich hatte keine Vorahnung ... keine Idee ... nicht einmal eine Vermutung, dass Du in mein Leben eintreten würdest ...


Wobei ... EINTRETEN ...???
Was für ein QUATSCH ... !!!

Stürmen ... platzen ... einschlagen ... sind wohl eher die RICHTIGEN Begriffe ...

Wie eine Bombe ... UND es hat BUMM gemacht ... in meinem Kopf gleichermaßen wie in meinem Herzen ...


Eine wahrlich gigantische Kombination ...!!!
Eine Kombi, die ich in meinem Leben bisher nicht erleben durfte ... Eigentlich sogar eine Kombi, von der ich bisher geglaubt hatte, dass es sie gar nicht geben würde ...

Tatsächlich habe ich etwas gelernt ... und ausnahmsweise mal etwas schönes ... ich durfte an großen Gefühlen schnuppern ... Gefühle, die von der ersten Sekunde an da waren ... die durch die ersten unsagbar tiefen Blicke bestätigt wurden  ... Gefühle, die meinen Herzschlag schon bei der ersten kleinen Berührung dazu veranlasste, wie eine Nähmaschine zu trommeln ... (sagt man hier trommeln? Na ja, ihr wisst schon, wie ich es meine...!) ;-)

Alles andere auf der Welt war unwichtig ... alles andere war ganz weit weg ... war vergessen ... es gab NICHTS GRÖSSERES, was in diesem Moment hätte passieren können ... die Zeit hätte STILLstehen können ... dieser Moment war GROSS ... nein, er war GIGANTISCH ...


Ja, es war wirklich ein Augenblick, in dem Welt hätte stehenbleiben können ... es hätte mich nicht gestört ... ich wäre glücklich gewesen, diesen Moment ein Leben lang erleben zu dürfen ...

Doch WIR alle wissen, dass die Welt nicht stehenbleiben kann ... nicht stehenbleiben wird ... und wenn es doch passieren sollte, wir garantiert nicht das GLÜCK haben, dass es in einem solchen Moment geschehen würde ...

Und so war es dann auch bei mir ...
Der Moment ... der Augenblick ... die bis dahin SCHÖNSTE ZEIT in meinem Leben ging vorüber ...

ZUM GLÜCK ...
Denn was ich seit dieser SCHÖNSTEN ZEIT erleben darf, ist so unbeschreiblich intensiv, dass ich auf meine bisherige SCHÖNSTE Zeit gerne verzichte ...

WARUM...???
Ganz einfach, ich lebe jetzt in der SCHÖNSTEN ZEIT ...

Alles ist wie in einem schönen Traum ... wir haben so intensive Momente, dass ich mich manchmal kneifen muss, um zu realisieren, dass ich tatsächlich wach bin ...
Das Kaffeetrinken ist zu einem Erlebnis geworden ... sich ansehen ist Liebe PUR ... sich berühren ist MAGISCH ...


Kennt IHR dieses Gefühl, den anderen einfach berühren zu müssen ... nicht anders können, als die Person in den Arm zu nehmen ... sie zu streicheln ... mit dem Finger beim vorbeigehen über den Rücken zu "fahren" ...
Nicht daran zu denken, die Person in den Arm zu nehmen ... es einfach automatisch zu machen ... so stolz darauf zu sein, diesen Menschen an seiner Seite zu haben ... alles mit ihm machen zu wollen ... und in den Momenten, wenn man nicht bei ihm sein kann, trotzdem glücklich zu sein ... sich zu freuen, dass es dem anderen gut geht ... Freude daran zu haben, dass der ANDERE Spass hat und nicht auf die Idee zu kommen, den anderen mit nervigen Nachrichten und blöden Kommentaren, den Abend zu vermiesen ...

Also liebe Welt, D A N K E S C H Ö N, dass Du nicht in diesem Moment "damals" stehengeblieben bist ...
 D A N K E S C H Ö N, dass DU mich diese Dinge, diese Augenblicke, diese Momente und diese LIEBE erfahren lässt ... !!!

Ja, auch wenn Du -LIEBE WELT- es nicht wegen mir gemacht hast ... D A N K E S C H Ö N, dass Du UNS dieses Leben beschert hast und WIR es leben dürfen ... !!!


Einen LIEBEvollen Abend wünscht

Ben


P.S. Die ICH-Form in meinem Blog ist nur Zufall ... Es fiel mir einfacher, so über dieses Thema zu schreiben ...!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen