Mittwoch, 4. Dezember 2013

Affären ...

... was genau sind diese Dinger eigentlich ...


Tja, da haben sich gleich zwei Fehler in Ben`s heutige Blogüberschrift geschlichen ... so könnten zumindest einige von euch denken ...


Zunächst hat dieses "eigentlich" ja wenig in irgendwelchen Themen zu suchen ... ;-)
Und dann nenne ich eine Affäre auch noch ein "Ding" ... es hört sich fast so an, als würde ich diesen Begriff nicht kennen ...

DOCH ... ICH KENNE IHN ...!

Aber für mich ist der Ausdruck Affäre ein überflüssiger Begriff ...
Mir ist klar, dass viele eine andere Denkweise zu meinen folgenden schriftlichen Ergüssen (welch passendes Wort) haben werden ...

Und genau jetzt stelle ich meine Behauptung auf ... Selbstverständlich ist es eine reine Ben-Meinung ... und da es mein Blog ist, hau ich sie einfach mal raus ... ;-)

Zwischen einer Beziehung und einer Affäre gibt es keinen Unterschied ...!!!

Schade, dass ich jetzt nicht die Gesichter von euch sehen kann ... aber ich sehe tatsachlich keinen erkennbaren Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen ...
Ist der Ausdruck Affäre nicht einfach nur ein anderer Name für Beziehung ... also, ich habe nicht bei Wikipedia geluschert.  Dort stehen garantiert unterschiedliche Erklärungen ...
 

ABER ...
Wo genau ist ein Unterschied?
Man mag sich ... man schätzt sich ... fühlt sich einander hingezogen ... genießt gemeinsame zeit ... schenkt sich gemeinsame Zeit ... fühlt sich wohl ... plant gemeinsam ... freut sich auf den nächsten Moment ...

MUSS ICH WEITER AUFZÄHLEN ...?

Für welche der beiden Begrifflichkeiten habe ich gerade die Aufzählung gemacht?

ICH könnte keinen Unterschied machen ... keinen finden ...!
Klar, ich würde nicht sagen, dass ich eine Affäre habe, wenn ich gefragt werde, ob ich eine Freundin habe ...
Da würde man wohl eher das Wort Beziehung benutzen ... aber doch nur, weil das Wort Affäre vorbelastet ist ... ;-)

Ich wünsche euch auf jeden Fall,  dass ihr in eurem Leben so richtig schöne Affären hattet ... ;-)
Oder, dass ihr euch in einer tollen Affäre befindet und diese noch ewig anhalten wird ...

Wie auch immer ...
Für mich ist dieses Unwort kein schlimmes Wort ... es hat eine Bedeutung,  die es nicht verdient hat ...


Und selbst wenn man eine Affäre darauf reduziert,  dass man ein Verhältnis neben seiner eigentlichen Beziehung hat ... ja, selbst dann kann ich dieses negative Wortspiel nicht leiden ... denn ganz ehrlich, man fühlt sich in diesem Moment zu zwei Menschen hingezogen ...

Wer nimmt sie hier die Macht heraus zu entscheiden, welche von beiden Personen eine Beziehung und welche eine Affäre ist ...
Wer kann entscheiden, welche der beiden Partnerschaften intensiver ... leidenschaftlicher ... besonderer ist ...???

Tja, ob wohl viele meiner Meinung sind?

Wahrscheinlich nicht ... ;-)

Habt nen coolen Abend

Euer

Ben

Kommentare:

  1. Uhhhh jetzt stehste mir aber auf den Zehenspitzen, lieber Freund! Egal, ob ich eine Kurzzeit oder eine Langzeitbeziehung habe, ich habe eine Beziehung sobald ich eine Beziehung zu einem Menschen habe. "Bediene" ich mich allerdings eines Menschen OHNE ihn "ganz" haben zu wollen, ist es keine Beziehung, weil ich trete zu ihm nicht in Resonanz und nutze nur einen Teil, DEN Teil, der mir gerade passt! Und mir kann auch niemand Zweigleisigkeit entschuldigen ... da bin ich knallhart! Habe ich eine Beziehung, bin ich treu, bin ich nicht mehr treu, muss ich mich trennen! Feierabend! Alles andere sind Nutznießerschaften, die NICHTS mehr mit Gefühl aber VIEL mit Egoismus zu tun haben. Soll jeder machen, was er meint und ich würde nie jemandem reinreden, aber für mich gilt: Entweder ich bin the one and only oder ich bin weg!

    AntwortenLöschen
  2. Das sehe ich nicht so. Es gibt durchaus Situationen wo eine Affäre angebracht wäre und sie sogar eine Beziehung retten kann. Denk mal darüber nach Britta

    AntwortenLöschen